Seite wählen

Sebastian Müller

Kunstrichtung: Malerei, Freie Kunst

Künstlername: Sebastian Müller

Wie lange bist du schon künstlerisch tätig?

Meine künstlerische Entwicklung begann 2011. Dort entdeckte ich diese im Rahmen einer Malgruppe in einer psychosozialen Beratungsstelle. Bei dieser Gruppe bin ich noch immer aktiv, nutze aber inzwischen auch andere

Kreativ-Angebote. Außerdem male im Sommerhalbjahr oft an meiner  Staffelei in der Natur.

Wie würdest du selber deine Kunst beschreiben?

Ich male überwiegend Impressionistisch. Gelegentlich auch abstrakt oder Portrait. Ich bevorzuge dabei Landschaften, aber auch Natur- und/oder Gebäudestudien. Gelegentlich zeichne ich auch Karikaturen oder fertige Collagen an.

Welche Materialien und Techniken verwendest du?

Ich arbeite hauptsächlich auf Papier oder Leinwand. Ich habe aber auch schon mit oder auf Textilien gearbeitet. Im plastischen Formen arbeite ich mit Keramik.

Meine Techniken sind vielfältig: Aquarell, Acryl, Tempera, (Öl-)Pastellkreiden, Kohle. Aber auch Druck-Techniken lernte ich in Workshops kennen – Hoch- und Tiefdruck wie Kaltnadelradierung, Linol- und Holzschnitt, Strichätzung, Monotypie, verlorene Platte.

Highlight / Besonderheit / Ausstellungen / Masterpiece?

Ich habe bereits an 2 Druck-Workshops im Studio Bildende Kunst teilgenommen und dabei die genannten Druckverfahren erlernt. Seit längerem Teilnahme an einem Malkurs im 360° – Raum für Kreativität, dort neue Techniken und Portraitmalerei erlernt. In Keramikverein „Keramikbude“ hoffentlich bald wieder aktiv nach Beendigung der Corona-Sperrungen.

Teilnahme an Ausstellungen mit einzelnen Werken:

2018 ‚Bunt, Bunter am Buntesten im 360° in Hohenschönhausen, 2019 ‚Spectrum‘ in Galerie M in Marzahn, 2019 ‚Schnittwerk‘ im Kieztreff Undine in Lichtenberg, 2019 ‚Von Abstakt bis Impressionistisch‘ im 360° in Lichtenberg, 2019 ‚The „Iosif Iser“ International Contemporary Engraving Biennial Exhibition‘

in Rumänien

2020 ‚In Quarantäne‘ im 360° in Hohenschönhausen

Welche Motivation hast du am Projekt Kunstrettetkiez.de teilzunehmen?

Ich hatte schon mal überlegt und angefragt in der Kirchengemeinde meine Werke auszustellen und zum Kauf anzubieten und einen Teil der Einnahmen der Gemeinde zu stiften. Auch würde ich gerne ein paar meiner Werke hier

im Kiez präsentieren, da habe ich bislang wenig Möglichkeiten gefunden, natürlich auch zum guten Zweck.

JETZT MITMACHEN!

Du bist Künstler/Gewerbe und möchtest auch ein Kunstwerk bei diesem Projekt ausstellen oder z.B. Dein Schaufenster mit einbringen? Kontaltiere uns über den „Künstler-“ bzw. „Gewerbe-“ Button.